Entdeckung der Natur-und Kulturerbe der Brda

  •  

     

     Mittelalterliche Ortschaft Šmartno – Schloß Dobrovo – Naturbrücke Krčnik

    Unsere Entdeckungsreise beginnt auf dem Aussichtsturm in Gonjače, der einen schönen Blick über die Region Brda, Alpen, Dolomiten, Karst, Friaul Ebene und bis zum Meer bietet. Wir fahren weiter (bei schönem Wetter zu Fuß) in das nahegelegene mittelalterliche Dorf Šmartno. Der Spaziergang durch die engen Gassen führt uns zurück in die Zeit, als Šmartno eine wichtige militärische Festung an der österreichisch-venezianische Grenze war. Jause mit hausgemachten Prosciutto. In Dobrovo besuchen wir das Schloß aus dem frühen 17. Jahrhundert mit  der Ausstellung der Werke des weltberühmtes Künstlers Zoran Music. In derSchlossvinothek kosten wir Schaumwein aus Rebula, autochtone Sorte von Brda.  Wir fahren weiter ins Tal des Baches Kožbanjšček, das als ein natürliche Schatz gilt. Hier befindet sich die Schlucht Krcnik mit der natürlichen Brücke, die zu den schönsten in Slowenien zählt. Wir beenden den Tag mit einem späten Mittagessen. Statt Schlossvinothek ist ein Spaziergang durch die Weinberge unterhalb des Schlosses bis zum Weinkeller Goriska Brda möglich, mit Kellerbesichtigung und Verkostung des Schaumweines.

     

Galerija